Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Erlangen: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Erlangen" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Erlangen
Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken im Bundesland Bayern. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt und mit gegenwärtig 104.000 Einwohnern die kleinste der insgesamt 8 Großstädte des Freistaates Bayern.

Die Stadt liegt auf einer Höhe von 279 m ü. NN. Im Norden der Stadt erhebt sich der 334 Meter hohe Burgberg, der eine natürliche Abgrenzung gegenüber der Fränkischen Schweiz und eine Wetterscheide bildet. Die beiden Flüsse Regnitz und Schwabach durchfließen die Stadt und vereinigen sich im nördliche Stadtgebiet.

Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg, Fürth und Schwabach einen Städteverbund, der eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern ist. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Metropolregion Nürnberg, eine von 11 Metropolregionen in Deutschland. Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1974 die Grenze von 100.000, wodurch Erlangen Großstadt wurde.

Heute wird die Stadt vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität und zahlreiche Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens AG geprägt. Man ist zudem bestrebt, die "Bundeshauptstadt der Medizin" zu werden. Ein weiter in die Geschichte zurückreichendes, aber immer noch spürbares Element ist die Ansiedlung von Hugenotten nach der Rücknahme des Edikts von Nantes 1685. Für sie wurde die barocke Neustadt Christian Erlang gegründet, die heute gemeinsam mit der Erlanger Altstadt - nach dem verheerenden Stadtbrand von 1706 ebenfalls barock umgestaltet - das Zentrum der Stadt bildet.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Erlangen
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: