Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Ludwigsfelde: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Ludwigsfelde" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Ludwigsfelde
"In Ludwigsfelde ist alles anders als anderswo", wie einer meiner Freunde, der seit nahezu 50 Jahren hier wohnt, zu sagen pflegt. Mit anderen Worten - es handelt sich um eine außergewöhnliche Stadt, deren Spiegelbild wir hier in wenigen Zeilen zu umreißen versuchen. Aufgrund der Prägung durch die Industrieentwicklung herrscht bei vielen die Meinung vor, Ludwigsfelde habe keine Geschichte. Nun, für die vor wenigen Jahren eingemeindeten und das städtische Zentrum wie eine Perlenkette umgebenden, größtenteils wunderschön ursprünglich erhaltenen märkischen Dörfer gilt dies gewiß nicht - sie stammen allesamt aus dem 13. oder 14. Jahrhundert.

Und was ist mit der jetzigen metropolis, ist sie wirklich so viel jünger als ihre Töchter? Was bis vor wenigen Jahren nur wenigen Interessierten bekannt war, daß es im Weichbild der Stadt im Mittelalter eine dörfliche Vorgängersiedlung gab, die Damsdorf hieß, 1375 im berühmten Landbuch Kaiser Karls IV. erstmalig erwähnt wurde, in einem halben Dutzend Urkunden mit den Herren von Torgow auf Zossen in Verbindung gebracht und schließlich im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts wüst fiel, ist nach den Ausgrabungen in den Jahren 1996 bis 1998 auf dem Areal des Preußenparks mittlerweile vielen vertraut. Warum die Bewohner damals diesen Ort verließen, ist auch nach den archäologischen Untersuchungen noch nicht endgültig geklärt. Aber immerhin hat man nach den Holzfunden aus dem ca. 9 m tiefen Brunnen die Entstehung des Dorfes sicher vor das Jahr 1240 zurückverlegen können. Vielleicht hatten wir ja im Jahr 2000 das 775-jährige Jubiläum ohne es zu wissen? Den Brunnen als symbolischen Hort des lebensspendendenden Wassers haben wir jedenfalls an Ort und Stelle wieder aufgebaut.

Quelle: www.ludwigsfelde.de
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Ludwigsfelde
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: