Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Lünen: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Lünen" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Lünen
Am südlichsten Flussbogen, an der Nahtstelle von Münsterland und Ruhrgebiet, bietet die zweitgrößte Stadt an der Lippe einen attraktiven Freizeit- und Naherholungsraum.

Mit ihren Gewässern, Wäldern, Wiesen, Feldern, den eingebetteten reizvollen Burgen und Wasserschlössern verfügen Stadt und Umgebung über ein hohes Freizeit- und Naherholungspotenzial, das sich ausgezeichnet mit dem Rad (RÖMERROUTE, Landesgartenschau-Route, Route der Industriekultur), dem Kanu (Lippetouren) und zu Fuß (Jakobsweg) erkunden lässt.

Die Lippe fließt mitten durch die City und vermittelt ein besonderes Wassererlebnis in der Innenstadt. Der Fluss selbst, seine Auen, der Datteln-Hamm-Kanal und der Seepark, das Gelände der Landesgartenschau 1996, laden zur aktiven Freizeitgestaltung ein.

Lünen ist eine gastfreundliche Stadt mit internationalen Kontakten. Dies beweisen die fünf Städtepartnerschaften

Durch Gebietsänderungsvertrag vom 25. Mai 1973 wurde Lünen mit den Bauerschaften Alstedde, Nordlünen und Wethmar im Zuge der Kommunalreform mit Wirkung zum 1. Januar 1975 zusammengeschlossen. Im Übergang in die reizvolle Parklandschaft des Münsterlandes ist Altlünen auch heute beliebter Wohnstandort.

Bis zum Beginn der Industrialisierung durch Gründung der Eisenhütte Westfalia im Jahr 1826 war Altlünen landwirtschaftlich geprägt. Großflächige Ausbaggerungen eiszeitlicher Sandmassen veränderten das Landschaftsbild seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erheblich. Als Schüttmaterial für den Damm der Eisenbahnlinie nach Werne benötigt wurde, fand man dieses in Wethmar. Das dabei entstandene Loch füllte sich mit Wasser und erhielt den "Cappenberger See", der schon bald als Badeanstalt genutzt wurde und so die Keimzelle für die heutigen Sport- und Freizeiteinrichtungen bildete.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Lüne
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: