Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Parchim: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Parchim" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Parchim
Vor mehr als 800 Jahren wurde die damalige Burg Parchim erstmals erwähnt. Seitdem spielt unsere Stadt in Mecklenburg eine tragende Rolle in Kultur, Wirtschaft und Verwaltung. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen kleinen Eindruck über die bewegte Geschichte bis hin zum Leben und Arbeiten im heutigen Parchim geben. Der Facettenreichtum ist wohl einzigartig: ein modernes Innovationszentrum und die historische Altstadt, ein moderner Flughafen und der alte, idyllische Stadthafen an der Mühle, alteingesessene Industriebetriebe und moderne Callcenter mit nahezu 1000 Arbeitsplätzen, 3 Autobahnabfahrten und Naturschutz- und Naherholungsgebiete.

Die Identität des heutigen Parchim und die Vision für seine Zukunft wird im Leitbild der Stadt Parchim beschrieben Schwerpunkte, die auch im täglichen Leben in Parchim sicht- und spürbar sind:
  • Die Verbindung von Tradition und Zukunft
  • Schonende Nutzung des natürlichen Umfeldes, Wasser als treibende Kraft
  • Aufgeschlossenheit und Gastfreundschaft leben
  • Nachhaltige, verantwortungsvolle Stadtentwicklung
  • Lebendiger Wirtschaftsstandort im Herzen Mecklenburgs
  • Verkehrsinfrastruktur schafft Verbindungen
  • Der Jugend gehört die Zukunft der Stadt
  • Parchim ist sportlich

    Doch die wahre Identität einer Stadt lässt sich schwer beschreiben, sie lässt sich nur erleben. Das Engagement der Bürger, der Unternehmer, der Kulturschaffenden und der Verwaltung für ihre Stadt ist in Parchim bemerkenswert und ein Aktivposten der Stadt.
  • Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Parchim
    Hier zur Onlineabfrage
    mehr zum Thema: