Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Radeberg: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Radeberg" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Radeberg
1844 begann mit der "Sächsisch-Schlesischen Eisenbahngesellschaft" der Bau der Eisenbahnlinie. In dieser Zeit entstand der Bahnhof mit den Bahnstationen. 1847 fuhr der erste Zug von Dresden nach Radeberg. Durch den Eisenbahnanschluss an Radeberg wurde die Stadt für Firmengründer interessant, die ihren eigenen Gleisanschluss ans Werk erhielten. Nach baulicher Umgestaltung wurde 1898 das neue Bahnhofsgebäude eingeweiht. In ihm waren Diensträumen und eine Gaststätte. Nach 1990 war das Gebäude dem Verfall preisgegeben und wurde geschlossen, da sich die Deutsche Bahn aus dem Haus immer mehr zurückzog.
2004 kaufte die Stadt Radeberg das Bahnhofsgebäude und eröffnete es 2007 nach umfangreichen Sanierungsarbeiten.

Im April 1872 wurde die Exportbierbrauerei als Aktienbrauerei "Zum Bergkeller" gegründet, nachdem sie 1866 aus einer Privatbrauerei auf dem Galgenberg hervorgegangen war. 1873 erfolgte der erste Bieranstich, 1885 die Eintragung ins Handelsregister unter dem Namen AG "Radeberger Exportbierbrauerei". Per Dekret wurde sie 1905 durch König Friedrich August von Sachsen zum "Königlich Sächsischen Hoflieferanten". Radeberger Pilsner aus der Brauerei, die als erste in Deutschland Bier nach Pilsner Brauart braute und bis heute braut, findet im gesamten deutschen Bereich hohe Akzeptanz und Anerkennung.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Radeberg
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: