Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Steinhagen: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Steinhagen" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Steinhagen
Die bäuerliche Siedlung Steinhagen dürfte als "Hagen"-Siedlung mit ihren Anfängen in der Periode der großen Binnenkolonisation (12. - 13. Jahrhundert) liegen.

Steinhagen muss sich aus solchen einzelnen Rodungshöfen entwickelt haben. Im Jahre 1147 ließ sich das Stift Herford von Kaiser Konrad III. die Besitzrechte an verschiedenen Höfen, u.a. an Schabbehardt und Burde, bestätigen. Sie müssen die Urzellen für zwei Hagen-Siedlungen gewesen sein: ein Hagen in Burde mit 12 Höfen war 1300 dem Stift zinsverpflichtet. In späteren Urkunden wird dieser Hagen auch Nienhagen genannt.
In der Nachbarschaft dieser Siedlung gründete der Graf von Ravensberg eine HagenSiedlung von 11 freien Hägern, genannt Steinhagen.
Durch eine kirchliche "Gebietsreform" im Jahre 1334 wurden diese beiden freien Hagen vereint. Mehr und mehr verschwanden die Namen Burde und Nienhagen zugunsten des einheitlichen "Steinhagen".
Seit Mitte der 60er Jahre unseres Jahrhunderts hat Steinhagen konsequent und zielbewusst an der Neuordnung seines Ortskernes gearbeitet.
Der alte Dorfcharakter mit dem historischen Rundling und der Kirche sowie den meist mit den Giebeln zum Kirchplatz weisenden Häusern haben sich eingefügt in eine neuzeitliche städtebauliche Form, die eine Fortentwicklung zu einer kleinstädtischen Atmosphäre erkennen läßt. Um den Marktplatz gliedern sich außer dem Rathaus Dienstleistungsunternehmen, Läden, Speiselokale, Praxen. Der tägliche Bedarf kann hier ohne Mühe zufriedengestellt werden.

Die Gemeinde Steinhagen unterhält zwei europäische Städtepartnerschaften, zum einen zu der niederländischen Gemeente Woerden, zum anderen zu der italienischen Commune di Fivizzano.

Steinhagens Partnerschaft mit Woerden und Fivizzano kann nur so gut sein wie der Wille der Bürgerinnen und Bürger, diese Partnerschaften mit Leben zu füllen!
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Steinhagen
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: