Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Unterschleißheim: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Unterschleißheim" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Unterschleißheim
Der Standort Unterschleißheim besticht durch eine hervorragende Verkehrsanbindung. Dies gilt sowohl für den Individualverkehr als auch für die öffentlichen Verkehrsmittel. Über die A99 ist die Autobahn München - Salzburg schnell zu erreichen. Die A92 schafft die Anbindung an die Autobahn München - Stuttgart in westlicher Richtung und an die Autobahn München - Nürnberg in östlicher Richtung und den nur 19 km entfernten Flughafen München - Franz Josef Strauß.
Ein dichtes Straßennetz verbindet das Gewerbegebiet mit den Ortszentren benachbarter Kommunen und der Landeshauptstadt München. Zwei S-Bahn-Haltestellen schließen den Standort Unterschleißheim/Lohhof an das überörtliche Verbundnetz an. Die Fahrtzeit von Unterschleißheim zum Münchener Hauptbahnhof beträgt 24 Minuten und die Stadt Freising ist mit der S-Bahn in 16 Minuten zu erreichen.
Die S-Bahnlinie S1 verbindet Unterschleißheim/Lohhof über den Haltepunkt Neufahrn direkt mit dem Flughafen München - Franz Josef Strauß.

Unterschleißheim liegt am nördlichen Rand des Landkreises München. Das Stadtgebiet umfasst 1.439 ha und ist Luftlinie nur 15 km vom Zentrum Münchens entfernt.
Tradition und Innovation wurde hier erfolgreich kombiniert. Das Miteinander innovativer Betriebe und des traditionellen Gewerbes zeihnet den Standort aus. Gerade diese Unterschiedlichkeit führt zu einer vielfältigen und gesunden Wirtschaftsstruktur, aus der sich vielfältige Möglichkeiten der Zusammearbeit auf örtlicher und regionaler Ebene ergeben.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Unterschleißheim
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: