Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Weißwasser/Oberlausitz: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Weißwasser/Oberlausitz" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Weißwasser/Oberlausitz
Die Große Kreisstadt liegt mitten in der Oberlausitz - eingebettet zwischen dem Spreewald und dem Lausitzer Gebirge. Ein herrliches Stück Deutschland mit seiner Heide- und Teichlandschaft, dem auslaufenden Bergland und den wunderschönen und malerischen Tälern.
Aufgrund unserer geographischen Lage, dicht an der deutsch - polnischen Grenze, pflegen wir schon seit Jahren intensive Beziehungen mit unserer nur 40 km entfernten Partnerstadt Zary (Sorau).
Die Stadt ist gekennzeichnet durch traditionelle Glasindustrie, durch Braunkohlebergbau und das Kraftwerk Boxberg, in dem die Braunkohle verstromt wird.
Da wir eine relativ junge und lebendige Stadt sind, spielt bei uns auch der Sport eine bedeutende Rolle.
In über 36 verschiedenen Sportarten können sich die Weißwasseraner in ihrer Freizeit betätigen. Unter den Aktiven befinden sich Weltmeister, Europameister sowie Deutsche Meister. Ein markanter Anziehungspunkt ist schon traditionell der Eissport. Vor allem die erfolgreichen Eishockey - Knaben-, Schüler-, Jugend-, und Juniorenmannschaft sowie der Profibereich sind in der ganzen Bundesrepublik bekannt.

Ausschlaggebend für die Entstehung der Glasindustrie in Weißwasser waren die reichen Vorkommen an Quarzsand, Ton, Holz und Braunkohle in und um Weißwasser, sowie die Anbindung des Ortes an die Eisenbahnstrecke Berlin - Görlitz im Jahre 1867.
In den Jahren 1873 bis 1904 entstanden hier 11 Glashütten sowie 5 Glasraffinerien, 3 Ziegeleien und eine Reihe von Kohlewerken.
Alle Glassorten, vom einfachen Fensterglas über Beleuchtungs- und Medizinglas bis zum feinstgeschliffenen Kristallglas, wurden in Weißwasser hergestellt.
So entstand in nur wenigen Jahren aus den kleinen Heidedörfern Weißwasser und Hermannsdorf ein Industriestandort, der Anfang des zwanzigsten Jahrhundert der bedeutendste Standort der Glasindustrie Deutschlands und Europas wurde.
Etwa 75% der damaligen Werktätigen Weißwassers war in- oder für die Glasindustrie tätig. Ab 1935 prägte Wilhelm Wagenfeld, einer der bekanntesten deutschen Glasdesigner seiner Zeit, die Produktionsentwicklung im Konzern der Vereinigten Lausitzer Glaswerke AG (VLG).
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Weißwasser/Oberlausitz
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: