Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Kirchlengern: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Kirchlengern" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Kirchlengern
Die Gemeinde liegt 10 km nördlich der Kreisstadt Herford, 5 km westwärts der Stadt Löhne und 4 km östlich der Stadt Bünde. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von den südlichen Ausläufern des Wiehengebirges im Norden bis zur Else und darüber hinaus über das Elsetal hinweg bis zum "Kahlen Berg" im Süden. Die Form des Gemeindegebietes ist bei einer Länge von 9 km in Nord-Südrichtung und bei einer Breite von max. 6 km in Ost-Westrichtung verhältnismäßig schmal.

Südlich der Else erhebt sich der "Kahle Berg" bis zu 148 m gegenüber 52 m Höhenlage der Else an der Werremündung. Zum Wiehengebirge im Norden hin steigt das Gelände innerhalb der Gemeindegrenzen bis zu etwa 123 m über Seehöhe.

In der naturräumlichen Gliederung gehört Kirchlengern zur Ravensberger Mulde im unteren Weserbergland.

Die Gemeinde Kirchlengern gehört zur Region Ostwestfalen-Lippe und verfügt über eine regionaltypische, solide mittelständische Wirtschaftsstruktur. Neben dem Schwerpunkt in der Möbel- und Möbelzulieferindustrie sind aber auch der Metall-, Maschinen- und Werkzeugbau, die Elektro- und Elektromechanische Industrie, die Glas- und Kunststoffindustrie sowie die Herstellung von Druckerzeugnissen weitere bedeutende Wirtschaftszweige. Die Gemeinde Kirchlengern verfügt inzwischen über 10 Gewerbestandorte; Ausdruck ihrer Gewerbestärke. Insbesondere der neue, zusammen mit der Nachbargemeinde Hiddenhausen geplante und entwickelte Gewerbe- und Industriestandort in Oberbehme mit einer Nettobaufläche von 35,5 ha ist ein deutliches Zeichen für die künftige wirtschaftliche Entwicklung. Die konfliktfreie Immissionslage und die unmittelbare Lage am Verkehrsknotenpunkt BAB30/B239 lässt diesen 1a-Standort im Umfeld seinesgleichen suchen und bietet als interkommunaler Standort nicht nur für Kirchlengern sondern für den gesamten hiesigen Raum hervorragende gewerbliche Entwicklungsperspektiven.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Kirchlengern
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: