Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Uetersen: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Uetersen" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Uetersen
Uetersen liegt im Westen an der Grenze von der Seestermüher Marsch zur Geest. Der Höhenunterschied, der durch die Grenze zwischen den beiden Landschaftsformationen entsteht, ist deutlich erkennbar, wenn man aus der Marsch auf die Stadt zukommt. Der tiefste Punkt der Stadt liegt in den Deichwiesen an den Klosterkoppeln bei +1,0 m, der höchste Punkt befindet sich mit +18,0 m im Waldgebiet von Langes Tannen. Der südliche Teil der Stadt, mit Altstadt, liegt am Rand des ehemaligen Pinnautals. Dieses Tal ist heute nicht mehr erkennbar, da das Flussbett der Pinnau mehrmals verändert wurde. Das östliche Stadtgebiet liegt auf einer ehemaligen Dünenlandschaft, die aus der Eiszeit stammt. Diese wurde nach dem Ersten Weltkrieg abgetragen und zur Aufschüttung des heutigen Hafengebietes benutzt. Von dieser ehemaligen Dünenlandschaft hatte man bis Mitte des 18. Jahrhundert freie Sicht auf den rund 27 Kilometer entfernten Hamburger Michel. Das nördliche Stadtgebiet wird durch das Waldgebiet von Langes Tannen begrenzt, in diesen befinden sich noch einige größere mit Bäumen bewachsene Sanddünen. Dieses Gebiet ist durch das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geschützt und als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.
Uetersen grenzt direkt an die Stadt Tornesch und die Gemeinden Groß Nordende, Moorrege, Neuendeich und Heidgraben. Uetersen liegt am historischen Ochsenweg, der heute als Radfernweg genutzt wird. Wer mit dem Auto fährt, kann Uetersen über die A 23 und die Bundesstraße 431 erreichen. Die Stadt liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Hamburg an der Pinnau, einem Nebenfluss der Elbe.

Zurzeit laufen die Vorbereitungen für die 775-Jahr-Feier der Stadt Im Juli 2009. Die Planungen werden jedoch durch Streitigkeiten um das Budget und Querelen einzelner Kaufleute überschattet. Gleichzeitig laufen die Umgestaltungsmaßnahmen für das Rosarium weiter, das im gleichen Jahr sein 75-jähriges Jubiläum feiert.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Uetersen
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: