Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Schenefeld: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Schenefeld" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Schenefeld
Inmitten einer sanften Hügellandschaft liegt, eingebettet in sanfte Hügel, die Gemeinde Schenefeld. "Schönes Feld" bedeutet dieser Name, der sich über Scanafeld (1076 n.Chr.) und Sconefelde (1281 n.Chr.) entwickelt hat.

Als ländlicher Zentralort hat Schenefeld eine besondere Aufgabe zu erfüllen. Dieses nicht nur für die eigenen rund 2.500 Einwohner, sondern für alle Bewohner des Amtes Schenefeld. 23 Gemeinden gehören seit der Kreis- und Ämterreform im Jahre 1970 dazu.

So findet man in Schenefeld eine große Zahl öffentlicher Einrichtungen, wie Polizeistation, Sparkasse und Bankfiliale, Alten- und Pflegeheime, Feuerwehrzentrale, Kindergarten, Schule, Volkshochschule und vieles mehr.

Mittelpunkt des Ortes ist ohne Zweifel die Bonifatiuskirche. Sie wurde um das Jahr 825 n.Chr. gebaut und macht Schenefeld damit zu einer der ältesten Ansiedlungen in Schleswig-Holstein. Von hier aus begann die Christianisierung dieses Landesteils. Man vermutet sogar, daß der untere Teil der Nordwand auf das Gründungsjahr zurückgeht. Somit ist sie eine der wenigen Spuren aus der Frühzeit des Christentums im Norden.

Die Gemeinde hat sich übrigens mehrfach am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" beteiligt und dieses auch mit gutem Erfolg. So wurde neben guten Landesplazierungen - 1982 war Schenefeld schönstes Dorf - auch 1983 auf Bundesebene eine Silberplakette erreicht.

Kinder fühlen sich in der Gemeinde Schenefeld besonders wohl. Nicht umsonst ist die Gemeinde mehrfach als kinderfreundliche Gemeinde ausgezeichnet worden.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Schenefeld
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: