Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Auswahl
 
Hotel
 
Ferienhaus
 
Fewo
 
Appartement
 
Urlaubsregion
 
Italien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Deutschland
 
Last-Minute
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Neuburg an der Donau: Hotels, Unterkünfte sowie weitere Gastgeber

Sie sind Gastgeber und möchten sich in der Rubrik "Deutschland/Neuburg an der Donau" für nur 1,00 Euro im Monat präsentieren? Hier zur >>>Online-Anmeldung
Neuburg an der Donau
Neuburg liegt nordöstlich von Augsburg und westlich von Ingolstadt an der Donau, die sich hier teilt und eine bewohnte Donauinsel bildet, die Leopoldineninsel. Nördlich von Neuburg liegt das Naturschutzgebiet Finkenstein.
Zur Gemeinde Neuburg a.d. Donau gehören die Orte Altmannstetten, Bergen, Bittenbrunn, Bruck, Feldkirchen, Gietlhausen, Gnadenhof, Grünau, Hardt, Heinrichsheim, Herrenwörth, Hessellohe, Joshofen, Laisacker, Marienheim, Maxweiler, Neuzell, Ried, Rödenhof, Rohrenfeld, Sehensand und Zell.

Die größten Arbeitgeber der Stadt sind die Unternehmen Saint-Gobain Oberland, Rockwool, Faurecia, Leoni sowie die Hoffmann Unternehmensgruppe (SONAX und Hoffmann MINERAL).

Manche Orte sind für die Ansiedlung von Menschen offenbar ganz besonders geeignet. So ist es auch mit dem Neuburger Altstadtberg, der vor rund 3000 Jahren besiedelt ist.
Was macht nun die Anziehungskraft dieses Ortes aus? Einmal ist es der relativ flache, sich rund 20 Meter, direkt neben dem Ufer der Donau erhebende Jurahügel, der leicht zu verteidigen ist, guten Ausblick und auch sicheren Hochwasserschutz bietet. Der Strom, früher die wichtigste Fernstraße, lässt sich von hier aus leicht kontrollieren und außerdem erleichtert eine Insel den Übergang. Zwischen dem vor der Kultivierung schwer zugänglichen Donaumoos und dem Fluss bietet eine Schotterterrasse sicheren Grund für eine Straßenverbindung, was schon die Römer für ihre südlich an der Stadt vorbeiführende Militärstraße genutzt haben, die schließlich im 3. Jahrhundert auf dem Westsporn des Stadtberges ein Kastell Venaxomodurum errichteten, das noch den Namen einer keltischen Vorgängersiedlung festhält, deren Wehranlage ebenfalls dort gestanden hat.
Unser TIPP für Ihre Unterkunft in Neuburg an der Donau
Hier zur Onlineabfrage
mehr zum Thema: